Hummel, Cécile

CH, 1962

“Cécile Hummel (*1962 im Thurgau, lebt in Basel) gehört wie Silvia Bächli und Claudia und Julia Müller zu einer Generation von Schweizer Künstlerinnen, die seit den 1980er Jahren im Medium der Zeichnung arbeiten und darin eine ganz eigene künstlerische Sprache entwickelt haben. Hummel hat ihr zeichnerisches Spektrum von Anfang an in den Bereich der Medienkunst erweitert: Es ist vor allem die Fotografie, die in Form von Polaroids, Inkjet-Drucken oder Heliogravüren die zeichnerische Arbeit begleitet. Cécile Hummel interessiert sich nicht für das Aussergewöhnliche oder das Ferne, sondern nähert sich in ihren Bildern vielmehr dem, was uns täglich umgibt. Sie fotografiert Häuserfassaden, die wie Skulpturen anmuten, Interieurs mit Spiegeln und Sesseln, die Erinnerungen aus einer anderen Zeit wecken, filmt sorgsam gestaltete Süssigkeiten in einer römischen Pasticceria, zeichnet ineinander verschachtelte Räume, Konzertsäle, Kinosäle, Bibliotheken. Die Künstlerin hält mit der Kamera fest, was sich der flüchtigen Wahrnehmung entzieht und schafft zeichnend Bildräume, in denen sich Gesehenes mit Erinnertem verbindet. Während ihre Fotografien aus dem Moment heraus entstehen und als atmosphärische Stimmungsbilder von bestimmten Orten und Objekten erzählen, lösen sich die Zeichnungen immer wieder vom realen Aussenbild und zeigen autonome Bildräume von grosser Schönheit. Gerade die neuesten Zeichnungen zeugen von Hummels Interesse für Figurationen, die sich vom Gegenstand lösen und eigenständige gestalterische Qualitäten entwickeln. Die Künstlerin hat sich in „Nachtbildern“ mit dem Phänomen des Lichtes auseinandergesetzt; dabei ist sie dem Thema nicht nur motivisch nachgegangen, sondern hat auch die Grenzen und Möglichkeiten des Mediums Zeichnung ausgelotet. Entstanden sind dabei zum Teil grossformatige Blätter, die die Gestaltungsmittel – das weisse Blatt, die lasierend aufgetragene Gouache-Farbe – reflektieren und für ganz eigenständige Bildfindungen fruchtbar machen.“ Barbara von Flüe

<
>
loading...
loading...